01. Oktober 2021

Neue General Manager bei Steigenberger in Frankfurt, Berlin und Krems

personalien
Neue General Manager SHR

Peter B. Mikkelsen, Daniel Hunger und Peter Martin verantworten künftig das Steigenberger Airporthotel Frankfurt, das Steigenberger Hotel Am Kanzleramt in Berlin und das Steigenberger Hotel & Spa Krems

Bekannte Gesichter in neuen Positionen: Zum 1. Oktober 2021 übernimmt Peter B. Mikkelsen die Leitung des Steigenberger Airporthotel Frankfurt. Daniel Hunger wird General Manager im Steigenberger Hotel Am Kanzleramt in Berlin. Peter Martin verantwortet interimsweise das Steigenberger Hotel & Spa Krems. Herr Mikkelsen löst Stefan Frank ab, der im Zuge der strategischen Neuausrichtung der Deutschen Hospitality als Senior Director Operations Steigenberger Hotels & Resorts sowie Jaz in the City in die Konzernzentrale wechselte. Daniel Hunger war im Steigenberger Hotel Am Kanzleramt bereits als kommissarischer Leiter tätig, bevor er 2018 die Funktion des Direktors in Krems übernahm. Dort übernimmt Peter Martin interimsweise als General Manager, anstelle seiner leitenden Funktion im Steigenberger Hotel Bad Neuenahr, das für Sanierungsarbeiten aufgrund der Hochwasser im vergangenen Sommer bis auf Weiteres geschlossen ist.

Peter B. Mikkelsen startete seine Karriere im Steigenberger Graf Zeppelin Stuttgart, wo er den Beruf des Hotelfachmanns erlernte. Im Anschluss an ein Studium sammelte er Erfahrungen bei Hotelketten wie Sheraton, Hilton und Radisson Blu. Von 2016 bis 2020 hatte er die Position des General Managers im Steigenberger Hotel Köln inne. Seit 1. März 2020 leitete er das Steigenberger Hotel Am Kanzleramt und verantwortete zudem als Area Manager Berlin das Steigenberger Hotel Berlin am Los Angeles Platz und das Steigenberger Airporthotel Berlin. Auch Daniel Hunger ist gelernter Hotelfachmann sowie Hotelbetriebswirt. Neben Berlin und Krems zählen auch der Steigenberger Frankfurter Hof, Steigenberger Herrenhof Wien und das Hotel Palace Prag zu seinen Stationen. Der gebürtige Brite Peter Martin ist bereits seit 1989 für Steigenberger Hotels & Resorts tätig, seit 2003 als Hoteldirektor unter anderem in Meran, Bad Homburg und Konstanz.

„Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Herrn Mikkelsen, Herrn Hunger und Herrn Martin. Mit ihrer umfangreichen Branchen-Expertise, langjährigen Führungserfahrung und Leidenschaft für die Hotellerie bringen alle drei die perfekten Voraussetzungen mit, um die Steigenberger Hotels in Frankfurt, Berlin und Krems weiterhin erfolgreich zu leiten“, so Denis Hüttig, Vice President Steigenberger Hotels & Resorts sowie Jaz in the City. „Wir wünschen ihnen einen guten Start in den neuen Häusern und bedanken uns schon jetzt für ihren Einsatz und das großartige Engagement für unser Unternehmen.“

Über Deutsche Hospitality

Vision, Leidenschaft, Weltoffenheit: Die Deutsche Hospitality steht für Gastfreundschaft in Perfektion. Tradition und Zukunftsorientierung treffen in einem einzigartigen Portfolio von acht Marken in über 160 Hotels weltweit aufeinander. „Celebrating luxurious simplicity“: Steigenberger Icons sind außergewöhnliche Luxus-Hotels, die historische Einzigartigkeit mit modernen Konzepten vereinen. Die Marke Steigenberger Porsche Design Hotels setzt innovative Impulse im Luxury-Lifestyle-Segment. Im Bereich Upscale stehen die Steigenberger Hotels & Resorts für höchste Gastfreundschaft auf drei Kontinenten. Die Lifestyle-Hotels von Jaz in the City geben den Takt im Upscale-Segment vor. House of Beats verknüpft die Leidenschaft für Hotellerie mit der Faszination für Lifestyle, Fashion und Musik. Mitten im Herzen der Destinationen ist IntercityHotel die Heimat für Komfort und Mobilität im Midscale-Segment. Ebenfalls im Midscale-Segment positioniert ist MAXX by Deutsche Hospitality, die charismatische Conversion-Brand. Smart verknüpft Zleep Hotels im Economy-Bereich Design und Funktionalität. All diese Marken eint H-Rewards, das Loyalty-Programm der Deutschen Hospitality mit Vorteilen schon ab der ersten Buchung. Die Vision ist klar: Gemeinsam mit dem Shareholder Huazhu steigt die Deutsche Hospitality zu den führenden europäischen Hotelgesellschaften auf.

Kontakt

Sie möchten persönlich mit jemandem sprechen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Portrait von Sven Hirschler

Sven Hirschler

Senior Director Corporate Communications

+49 69 66564-422 Anfrage senden

Neueste Artikel

Sie möchten mehr über die Deutsche Hospitality erfahren? Stöbern Sie in unseren neuesten Artikeln und Pressemeldungen.

Zum Pressearchiv