31. Oktober 2022

Daniel Kosin ist Pre-Opening General Manager IntercityHotel Heidelberg.

personalien

Daniel Kosin, der das IntercityHotel Augsburg leitete, übernimmt ab Dezember 2022 zusätzlich als Pre-Opening General Manager das IntercityHotel Heidelberg. Das Hotel eröffnet im Juni 2023.
Der gebürtige Bonner bringt tiefgreifende Erfahrungen in der Hotelbranche mit. Als gelernter Hotelfachmann startete er seine Karriere im Front Office Management, unter anderem im Alpenhotel Valluga in Zürs am Arlberg und im Living Hotel Düsseldorf. Ab 2015 war er Assistant General Manager im Mercure Hotel am Centro Oberhausen sowie im Novum Hotel Excelsior Düsseldorf. Nach seinen Erfahrungen als Assistant General Manager im Comfort Hotel Monheim ist er seit 2019 als General Manager im IntercityHotel Augsburg tätig. Ab Dezember 2022 wird Daniel Kosin zusätzlich d das Pre-Opening des IntercityHotel Heidelberg übernehmen. Dabei wird er nicht nur für die gesamte Abwicklung der Hoteleröffnung verantwortlich sein, sondern auch für reibungslose Abläufe in allen Bereichen wie Mitarbeiter- und Gästemanagement und die erfolgreiche Positionierung des Hauses im Markt.
Josef Dolp, Chief Operating Officer der Deutschen Hospitality: „Mit seiner umfangreichen Branchen-Expertise, langjährigen Führungserfahrung und Passion für die Hotellerie bringt Daniel die perfekten Voraussetzungen mit, um unser neues IntercityHotel in Heidelberg zum Erfolg zu führen. Wir wünschen ihm einen guten Start für die Pre-Opening-Phase und bedanken uns schon jetzt für sein großartiges Engagement für die Deutsche Hospitality.“
Neben einer sehr zentralen Lage bietet das IntercityHotel Heidelberg 198 modern ausgestattete Gästezimmer, mit maximalem Wohnkomfort. Der öffentliche Nahverkehr sowie Restaurants und diverse Einkaufsmöglichkeiten liegen in unmittelbarer Umgebung des Hotels.
Die IntercityHotels vereinen Mobilität, Komfort und Service mit hoher Qualität und preisgekröntem Design. Durch die zentrale Lage aller Häuser unter anderem in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Oman und China sind die IntercityHotels ideal für Geschäfts- und Sightseeing-Reisen und gelten als Ort der Verbindung, Ort der Vielfalt und Ort der Begegnung inmitten des Stadtgeschehens.

Über Deutsche Hospitality

Vision, Leidenschaft, Weltoffenheit: Die Deutsche Hospitality steht für Gastfreundschaft in Perfektion. Tradition und Zukunftsorientierung treffen in einem einzigartigen Portfolio von acht Marken in über 160 Hotels weltweit aufeinander. „Celebrating luxurious simplicity“: Steigenberger Icons sind außergewöhnliche Luxus-Hotels, die historische Einzigartigkeit mit modernen Konzepten vereinen. Die Marke Steigenberger Porsche Design Hotels setzt innovative Impulse im Luxury-Lifestyle-Segment. Im Bereich Upscale stehen die Steigenberger Hotels & Resorts für höchste Gastfreundschaft auf drei Kontinenten. Die Lifestyle-Hotels von Jaz in the City geben den Takt im Upscale-Segment vor. House of Beats verknüpft die Leidenschaft für Hotellerie mit der Faszination für Lifestyle, Fashion und Musik. Mitten im Herzen der Destinationen ist IntercityHotel die Heimat für Komfort und Mobilität im Midscale-Segment. Ebenfalls im Midscale-Segment positioniert ist MAXX by Deutsche Hospitality, die charismatische Conversion-Brand. Smart verknüpft Zleep Hotels im Economy-Bereich Design und Funktionalität. All diese Marken eint H-Rewards, das Loyalty-Programm der Deutschen Hospitality mit Vorteilen schon ab der ersten Buchung.

Kontakt

Sie möchten persönlich mit jemandem sprechen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Portrait von Sven Hirschler

Sven Hirschler

Senior Director Corporate Communications

+49 69 66564-422 Anfrage senden

Neueste Artikel

Sie möchten mehr über die Deutsche Hospitality erfahren? Stöbern Sie in unseren neuesten Artikeln und Pressemeldungen.

Zum Pressearchiv