„Endlich wieder alle Gäste empfangen“

Luca App/Nanobeschichtung in Hotels/Impfangebot für Mitarbeiter

Sicher Reisen in Corona-Zeiten: Die Deutsche Hospitality hebt ihr umfassendes Hygienekonzept auf ein neues Level. Mit der Einführung der Gastregistrierung über die Luca App, sowie Nano-Beschichtungen auf Oberflächen und Maßnahmen zur frühestmöglichen Impfung ihrer Mitarbeitenden bietet die Hotelgruppe maximal sichere Aufenthalte. „Die Gesundheit und Sicherheit unserer Gäste und Mitarbeitenden hat stets oberste Priorität. Auch in Zeiten von Corona werden unserem Leistungsversprechen gerecht und wollen hervorragende Gastgeber sein. Deswegen setzen wir seit Beginn der Pandemie auf ein ganzheitliches Sicherheitskonzept, das wir kontinuierlich prüfen und optimieren“, so Marcus Bernhardt, CEO, Deutsche Hospitality. „Wir sind bereit“, so der CEO, „endlich wieder alle Gäste zu empfangen.“

 

Luca App: komfortabel, anonym und sicher

 

In zahlreichen Hotels der Deutschen Hospitality in Deutschland kann künftig die Luca App genutzt werden. Die Luca App ermöglicht die digitale Kontaktdatenerfassung und Kontaktrückverfolgung im Austausch mit den Gesundheitsämtern. So können Kontakte nachvollzogen und Infektionsketten schnellstmöglich unterbrochen werden. Gäste können in den Hotels und Restaurants per Smartphone mit einem Klick ein- und auschecken und ihren Besuch anonym dokumentieren. Die Daten werden verschlüsselt im System der Luca App eingespeist und können ausschließlich durch die zuständigen Gesundheitsämter entschlüsselt werden. Das Hotel oder Restaurant stellt einen individuellen QR-Code bereit, über den sich Gäste einchecken können. Dieser Check-In kann auch ohne Installation der App durch Scannen der QR-Codes erfolgen, der Gast wird dann auf eine Web-Oberfläche weitergeleitet und kann dort die eigenen Kontaktdaten hinterlegen.

 

Nano-Beschichtungen für häufig genutzte „Touch Points“

 

Voraussichtlich im Lauf des Monats Mai wird konzernweit ein Projekt zur Nano-Beschichtung für häufig genutzte „Touch Points“ ausgerollt. Dazu zählen beispielsweise Front Office Counter, Türklinken, Aufzugsknöpfe, Kaffeemaschinen, Tische oder Stühle. Die antimikrobielle Nano-Beschichtung eliminiert Viren und Bakterien und erhöht noch einmal zusätzlich die Hygiene-Standards der Deutschen Hospitality.

 

Impfangebot für Mitarbeitende

 

Die Deutsche Hospitality macht zudem ihren Mitarbeitenden ein Impfangebot. Sobald die Betriebsärzte in das Impfgeschehen eingreifen dürfen und Impfstoff verfügbar ist, können die Mitarbeitenden geimpft werden. Hierfür hat das Unternehmen sich registriert und Impfstoffdosen reserviert. Die Impfungen werden über das Betriebsärzteteam erfolgen.

 

Als erste große Hotelgesellschaft in Deutschland führte die Deutsche Hospitality bereits im März kostenlose Schnelltests für die in den Hotels tätigen Mitarbeitenden ein. Auch Gäste können durch das Paul Ehrlich Institut zugelassene Schnelltests in den Hotels erwerben. Die Luca App und die Nano-Beschichtungen sowie das Konzept zur Impfung der Mitarbeitenden bieten eine wertvolle Ergänzung des bestehenden Sicherheitskonzepts, das bereits höchste Hygienestandards und Schutzmaßnahmen für Gäste und Mitarbeitende umfasst.

Über Deutsche Hospitality

Deutsche Hospitality vereint fünf Hotelmarken unter einem Dach: Steigenberger Hotels & Resorts mit nahezu 60 historischen Traditionshäusern, lebendigen Stadtresidenzen sowie Wellness-Oasen inmitten der Natur. MAXX by Steigenberger – neu, charismatisch, den Fokus auf das Wesentliche, ganz nach dem Motto „MAXXimize your stay“. Jaz in the City mit Hotels, die das Lebensgefühl der Stadt widerspiegeln und von der lokalen Musik- und Kulturszene leben. IntercityHotel mit über 40 modernen Stadthotels der gehobenen Mittelklasse jeweils nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Flughäfen. Und Zleep Hotels – eine renommierte Marke in Skandinavien, die Service und Design zu erschwinglichen Preisen anbietet. Zum Portfolio der Deutschen Hospitality gehören derzeit mehr als 160 Hotels auf drei Kontinenten, darunter 40 Hotels in der Pipeline.