Deutsche Hospitality bald auch in Thailand

In Bangkok eröffnet 2019 das Steigenberger Hotel Riverside

Die Deutsche Hospitality wird erstmals mit einem Hotel in Thailand vertreten sein. In der Hauptstadt Bangkok wird im Jahr 2019 das Steigenberger Hotel Riverside seine Türen öffnen. Das Fünf-Sterne-Hotel wird über 259 Zimmer verfügen, darunter Deluxe-Zimmer, Suiten, Superior-Suiten, Honeymoon-Suiten und eine Präsidentensuite. Der Tagungs- und Bankett-Bereich hat eine Größe von insgesamt 900 Quadratmetern. Das gastronomische Konzept umfasst unter anderem ein Pool-Restaurant sowie eine Bar, ein Restaurant auf der Dachterrasse und eine VIP-Lounge. Der Spa- und Fitnessbereich erstreckt sich auf großzügigen 1.200 Quadratmetern und beinhaltet sowohl Innen- als auch Außenpools. Das Hotel wird auch über einen Steg für Rundfahrten mit Shuttle-Booten verfügen. Aufgrund seiner Lage ist das Hotel Riverside Bangkok gleichermaßen für Freizeit- und Geschäftsreisende interessant.


„Mit dem Steigenberger Hotel Riverside schaffen wir den Markteintritt in Thailand und sind mit unserer Hotelmarke in einer Stadt der Superlative präsent. Dieser Schritt erfüllt uns mit Stolz und er stärkt die Präsenz der Deutschen Hospitality in unserem erklärten Wachstumsmarkt Asien“, erläutert CEO Puneet Chhatwal.


Bangkok ist die Hauptstadt und mit über acht Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste Metropole Thailands. Sie stellt das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum und den wichtigsten Verkehrsknotenpunkt des Landes dar. Der MasterCard Global Destination Cities Index kürte Bangkok mit über 21 Millionen internationalen Übernachtungsgästen im Jahr 2016 als die weltweit beliebteste Städtedestination. Das Steigenberger Hotel Riverside befindet sich am Ufer des Flusses Chao Phraya und in unmittelbarer Nähe zu Bangkoks Hauptsehenswürdigkeiten in einer ruhigen und doch zentralen Lage.


Das Hotel wird unter einem Management-Vertrag geführt, der Immobilieneigentümer und Vertragspartner ist die thailändische River Garden Co., Ltd.

Über die Deutsche Hospitality

Deutsche Hospitality vereint drei Hotelmarken unter einem Dach: Steigenberger Hotels and Resorts, Jaz in the City und IntercityHotel. Über 125 Hotels auf drei Kontinenten gehören zur Deutschen Hospitality; davon befinden sich über 25 Hotels in Entwicklung. Zum Portfolio gehören 58 Steigenberger Hotels and Resorts sowie 41 IntercityHotels. Das erste Jaz-Hotel hat im November 2015 in Amsterdam eröffnet.

Bildergalerie