Hotelgäste erfüllen benachteiligten Kindern ihre Weihnachtswünsche

Rund 20 Hotels der Deutschen Hospitality nahmen an der Aktion teil

„Ein Weihnachtsbaum voller Kinderwünsche“ zierte seit dem 1. Advent die Lobbies von rund 20 Häusern der Deutschen Hospitality. Bei der gleichnamigen Aktion wurden die aufgestellten Tannenbäume mit Wunschzetteln von Kindern geschmückt. Gäste hatten die Möglichkeit, diese abzunehmen und einen oder mehrere dieser Weihnachtswünsche zu erfüllen.

In Zusammenarbeit mit einer in der jeweiligen Stadt ansässigen sozialen Einrichtung, wie etwa dem Deutschen Kinderschutzbund oder Kinder- und Jugendheimen, wird benachteiligten Kindern so seit vielen Jahren eine besondere Vorweihnachts-Freude beschert. Die Deutsche Hospitality unterstützt das Projekt bereits seit 2003 und konnte in diesem Jahr über 460 Wünsche erfüllen.

„Vor einigen Tagen durfte ich die Geschenkeübergabe in unserem Steigenberger-Flaggschiff, dem Frankfurter Hof, begleiten. Es war wirklich rührend, die strahlenden Kinderaugen zu sehen und mit ihnen gemeinsam die Geschenke auszupacken. Auf diese Weise konnten wir Weihnachtswünsche auch dort erfüllen, wo die Mittel dafür fehlen“, so Thomas Willms, CEO, Deutsche Hospitality.

Die Geschenke, die von Teddybären, über LEGO und Playmobil bis hin zu Gutscheinen reichten, wurden von Mitarbeitern und Gästen der teilnehmenden Hotels gespendet. Das Steigenberger Hotel Bad Neuenahr beispielsweise veranstaltete sogar eine Weihnachtsfeier für die Kinder und lud zur Geschenkeübergabe auch alle Eltern ein. Auch im Steigenberger Hotel de Saxe in Dresden waren die Wünsche schnell vergriffen. Ein Gast erfüllte gleich mehrere Wünsche und rundete großzügig auf, sodass zusätzlich Gesellschaftsspiele für alle Kinder bestellt werden konnten.

Über die Deutsche Hospitality

Deutsche Hospitality vereint vier Hotelmarken unter einem Dach: Steigenberger Hotels and Resorts mit 60 historischen Traditionshäusern, lebendigen Stadtresidenzen sowie Wellness-Oasen inmitten der Natur. MAXX by Steigenberger – neu, charismatisch, den Fokus auf das Wesentliche, ganz nach dem Motto „MAXXimize your stay“. Jaz in the City mit Hotels, die das Lebensgefühl der Stadt widerspiegeln und von der lokalen Musik- und Kulturszene leben. Und IntercityHotel mit 40 modernen Stadthotels der gehobenen Mittelklasse jeweils nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Flughäfen. Weitere 30 Hotels befinden sich aktuell in Entwicklung, somit gehören insgesamt über 130 Hotels auf drei Kontinenten zum Portfolio der Deutschen Hospitality.

Bildergalerie