Deutsche Hospitality stellt ihr neues Bonuskonzept „H Rewards“ vor

Launch des neuen Loyalty-Programms im Juli 2020

Die Deutsche Hospitality stellt ihr neues Treue- und Prämienprogramm „H Rewards“ vor. Mit dem Bonusprogramm eröffnet die Deutsche Hospitality allen Gästen ihrer fünf Marken Steigenberger Hotels & Resorts, MAXX by Steigenberger, Jaz in the City, IntercityHotel und Zleep Hotels ab sofort ein deutlich erweitertes Vorteilspaket. Bei „H Rewards“ profitieren sowohl Stammgäste als auch Neukunden bereits bei der ersten Übernachtung.

 

„H steht für Hospitality. Unseren Gästen möchten wir für jeden Reiseanlass und an jedem Standort das bestmögliche Erlebnis bieten. Mit diesem Loyalty-Programm setzen wir einen neuen Meilenstein in der europäischen Hotellerie. Wir belohnen markenübergreifende Treue bereits nach kurzer Zeit effektiver als je zuvor und bringen damit unsere hohe Wertschätzung gegenüber den Gästen noch besser zum Ausdruck“, so Thomas Willms, CEO, Deutsche Hospitality. „Wir haben in den vergangenen Monaten gemeinsam mit unserem Shareholder Huazhu intensiv an der Entwicklung des Programms für unsere fünf Marken gearbeitet, um unseren Gästen ein vollkommen neues Erlebnis zu präsentieren.“

 

„H Rewards“ ist ein globales Loyalty-Programm, das als eines der weltweit größten Treue- und Prämienprogramme von Huazhu sehr erfolgreich im chinesischen Markt betrieben wird. Mit der Entwicklung und Einführung des Programms für die Marken der Deutschen Hospitality betreibt die Steigenberger Hotels AG „H Rewards“ zukünftig in allen Märkten außerhalb Chinas.

 

Das neue Programm bietet Teilnehmern vielfältige Vorteile, die den Aufenthalt in den Häusern der Deutschen Hospitality noch individueller und angenehmer gestalten. Benefits wie exklusive Angebote und attraktive Raten stehen Mitgliedern schon ab der ersten Stufe zur Verfügung. Mitgliedern wird es zudem besonders leicht gemacht, eine höhere Statusstufe zu erreichen. Hierbei spielt es keine Rolle, ob ein Gast bei Steigenberger Hotels & Resorts, Zleep Hotels oder einer der weiteren Hotelmarken bucht. Mit wachsendem Status profitieren sie markenübergreifend von zusätzlichen Vorteilen wie Übernachtungs- und Gourmetgutscheinen, Upgrades in die nächsthöhere Zimmerkategorie, einem kostenfreien Frühstück und noch besseren Konditionen. Die attraktiven Mitgliedervorteile werden stetig weiterentwickelt. Langjährige Gäste erfahren eine besonders hohe Wertschätzung, denn sie können die Voraussetzungen für eine höhere Statusstufe durch Aufenthalte über mehrere Jahre erfüllen. Innerhalb eines Levels hat ein Mitglied jeweils zwölf Monate Zeit, um das nächsthöhere Level zu erreichen. 

 

Perspektivisch werden auch Teilnehmer aus China die Möglichkeit haben, Mitgliedervorteile in den Hotels der Marken der Deutschen Hospitality zu nutzen. Gleichzeitig werden Teilnehmer aus den Ländern außerhalb Chinas ihre Vorteile in den über 6.000 Hotels von Huazhu in China nutzen können.

 

„Mit H Rewards bieten wir Kunden über unsere direkten Kanäle ein erstklassiges Kundenerlebnis. Die digitalen Touchpoints entwickeln wir in den kommenden Monaten kontinuierlich weiter“, so Christian Saliger, Director CRM & Loyalty, Deutsche Hospitality.  „H Rewards“ löst ab Juli 2020 das bisherige Bonusprogramm „Award World“ ab. „Wir möchten uns bei allen Award World-Mitgliedern sehr herzlich für ihre Treue bedanken und werden ihnen einen privilegierten Einstieg in das neue Programm bieten. Natürlich können alle gesammelten Punkte mit ins neue Programm übertragen werden“, erklärt Christian Saliger.

Über Deutsche Hospitality

Deutsche Hospitality vereint fünf Hotelmarken unter einem Dach: Steigenberger Hotels & Resorts mit 60 historischen Traditionshäusern, lebendigen Stadtresidenzen sowie Wellness-Oasen inmitten der Natur. MAXX by Steigenberger – neu, charismatisch, den Fokus auf das Wesentliche, ganz nach dem Motto „MAXXimize your stay“. Jaz in the City mit Hotels, die das Lebensgefühl der Stadt widerspiegeln und von der lokalen Musik- und Kulturszene leben. IntercityHotel mit über 40 modernen Stadthotels der gehobenen Mittelklasse jeweils nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Flughäfen. Und Zleep Hotels – eine renommierte Marke in Skandinavien, die Service und Design zu erschwinglichen Preisen anbietet. Zum Portfolio der Deutschen Hospitality gehören derzeit 150 Hotels auf drei Kontinenten, darunter 30 Hotels in der Pipeline.