Anees Shinnara ist General Manager des IntercityHotel Nizwa

Anees Shinnara hat mit der Hoteleröffnung zum 15. August 2020 die Direktion des IntercityHotel Nizwa übernommen. Zuvor hatte der 45-Jährige bereits die Preopening-Phase des Hotels im Zentrum der Oasenstadt Nizwa am Rand des Hadschar-Gebirges erfolgreich abgeschlossen. Shinnara ist seit 2016 für die Deutsche Hospitality tätig. Als Area General Manager für den Oman verantwortet er die beiden Häuser der Marke IntercityHotel in Nizwa und Salalah.

 

„Anees Shinnara hat es verstanden, das IntercityHotel Nizwa vom ersten Tag an als führendes Hotel in Nizwa zu etablieren“, erklärt Joachim Marusczyk, Gründungsgeschäftsführer der IntercityHotel GmbH. „Gemeinsam wollen wir den Standort Oman für IntercityHotel noch weiter ausbauen.“

 

Zuvor war Shinnara in leitenden Funktionen bei Starwood Hotels & Resorts, Six Senses Hotels, Kempinski Hotels und AccorHotels tätig. Sein Bachelor-Studium absolvierte er mit einem Schwerpunkt auf Banking- und Finanzservices am Arab Community College.

 

„Die Eröffnung des IntercityHotel Nizwa war ein voller Erfolg und das gesamte Hotelteam freut sich, unsere Gäste mit ausgezeichnetem Service zu begeistern. Sowohl für Privat- und Geschäftsreisende wie auch für Business Events und Familienfeiern bieten wir in unserem neuen Hotel in Nizwa erstklassige Angebote“, so Annees Shinnara.

 

IntercityHotel ist eine Marke der Deutschen Hospitality und umfasst über 40 Hotels. Das IntercityHotel Nizwa ist das zweite Haus der Deutschen Hospitality im Oman. Es verfügt über 120 Gästezimmer und Suiten sowie ein Restaurant, ein Café und eine Aqua-Pool-Bar. Die Wellnessangebote umfassen einen Fitnessraum, ein Dampfbad und einen Rooftop-Pool. Der luxuriöse Ballsaal bietet Platz für Hochzeiten, Familienfeiern und Firmenveranstaltungen mit bis zu 700 Personen. Zusätzlich bieten drei kombinierbare Veranstaltungsräume weitere Konferenz- und Tagungsoptionen.

Über IntercityHotel

IntercityHotel ist eine Marke der Deutschen Hospitality. Sie steht für moderne Stadthotels der gehobenen Mittelklasse. IntercityHotels befinden sich nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Flughäfen. Mit dem FreeCityTicket können Hotelgäste den öffentlichen Nahverkehr kostenfrei nutzen. Das Portfolio umfasst über 40 Hotels in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Oman und China, 20 weitere Häuser befinden sich aktuell in der Entwicklung. Weitere Marken der Deutschen Hospitality sind Steigenberger Hotels & Resorts mit 60 historischen Traditionshäusern, lebendigen Stadtresidenzen sowie Wellness-Oasen inmitten der Natur, MAXX by Steigenberger – neu, charismatisch, den Fokus auf das Wesentliche – ganz nach dem Motto „MAXXimize your stay“, Jaz in the City mit Hotels, die das Lebensgefühl der Stadt widerspiegeln und von der lokalen Musik- und Kulturszene leben und Zleep Hotels – Qualität und Design zu einem günstigen Preis – mit Hotels in Dänemark und Schweden.