Deutsche Hospitality übernimmt zwei weitere Hotels in Ägypten


Taba Hotel & Nelson Village sowie Cairo Pyramids Hotel Gizeh ergänzen ab sofort das Portfolio / Jetzt 99 Hotels in Betrieb

Die Deutsche Hospitality erweitert ihr Portfolio mit der Übernahme zweier weiterer Hotels in Ägypten. Das Taba Hotel & Nelson Village in Taba sowie das Cairo Pyramids Hotel in Gizeh verstärken ab sofort die Präsenz der expandierenden Hotelgesellschaft in Ägypten.

 

Das Cairo Pyramids Hotel bietet 304 Zimmer und einen spektakulären Blick auf die Pyramiden von Gizeh. Sechs Restaurants und zwei Bars sorgen für das kulinarische Wohl der Gäste. Ein Konferenz- und ein Hochzeitssaal, zwei Swimmingpools, ein Fitnessstudio sowie diverse Einkaufsmöglichkeiten runden das Angebot ab. Damit ist das Hotel eine gute Anlaufstelle für Entdeckungsfreudige, Erholungssuchende und Geschäftsreisende.

 

Das Taba Hotel & Nelson Village befindet sich am nördlichen Ende der Sinai-Halbinsel, unmittelbar an der Grenze zu Israel. Die einzigartige Lage des Hotels am Golf von Akaba eröffnet den Blick auf drei Länder: Jordanien, Israel und Saudi-Arabien. Das Hotel besitzt einen Privatstrand und beherbergt insgesamt 401 Zimmer, darunter 32 Suiten, einen Ballsaal sowie einen Konferenzraum. Vier Restaurants unterschiedlicher Ausrichtung sowie drei Bars und Cafés stehen den Gästen zur Verfügung. Zudem bietet das Hotel die Infrastruktur für umfassende Freizeitaktivitäten, unter anderem zwei Swimmingpools, drei Tennisplätze, ein Massagezentrum, ein Spielkasino und ein Einkaufszentrum, das 45 Geschäfte umfasst.

 

Im Portfolio der Deutschen Hospitality gibt es somit 99 Hotels in Betrieb. Beide Häuser werden im Laufe des Jahres renoviert und dann auch unter der Marke Steigenberger Hotels ans Resorts geführt. Dazu Puneet Chhatwal, CEO Deutsche Hospitality: „Ägypten ist seit vielen Jahren ein guter Standort für Hotels der Marke Steigenberger. Zuletzt sind wir dort stark gewachsen, weil wir auch weiterhin von der Attraktivität des Landes als Urlaubs- und Geschäftsreise-Destination überzeugt sind. Aktuell betreiben wir in Ägypten zehn Hotels und drei Kreuzfahrtenschiffe auf dem Nil sowie auf dem Nassersee.“

 

Die Verträge wurden mit den Eigentümergesellschaften Taba Tourism Development Company (TTDC) beziehungsweise der Tourism Urbanization Company S.A.E. unterzeichnet. Beide Hotels werden über einen Management-Vertrag betrieben.

 

Dr. Essam Abd El Hady, CEO der Tourism Urbanization Company, Eigentümergesellschaft des Cairo Pyramids Hotels: „Unsere Muttergesellschaft besitzt mehrere Fünf-Sterne-Hotels in ganz Ägypten, weshalb wir uns für eine der besten Hotelgesellschaften als Betreiber entschieden. Unsere Wahl fiel auf die Deutsche Hospitality mit der Marke Steigenberger Hotels and Resorts. Wir haben umfassende Renovierungsarbeiten für das Haus vorgesehen. Es wurde bereits um 132 Räume erweitert. Der Eingangsbereich sowie die Lobby wurden neugestaltet, Restaurants und Bars renoviert. Wir sind der Überzeugung, dass die Marke Steigenberger Hotels and Resorts unserem Haus besonderen Glanz verleiht.“

 

Dr. Samir Sadek, CEO der Taba Tourism Development Company, Eigentümergesellschaft des Taba Hotels & Nelson Village: „Nach einem lang andauernden Bieterverfahren haben wir uns für die Deutsche Hospitality als Betreiber unseres Hauses unter der Marke Steigenberger Hotels and Resorts entschieden. Wir werden in das Hotel investieren und es renovieren, damit es auch den höchsten Ansprüchen gerecht wird. Wir sind der Überzeugung, dass sich der Tourismus in Ägypten, insbesondere auf der Sinai-Halbinsel, bald wieder positiv entwickeln wird, und zwar stärker als jemals zuvor.“

Über die Deutsche Hospitality

Deutsche Hospitality vereint drei Hotelmarken unter einem Dach: Steigenberger Hotels and Resorts, Jaz in the City und IntercityHotel. Über 127 Hotels auf drei Kontinenten gehören zur Deutschen Hospitality; davon befinden sich 27 Hotels in Entwicklung. Zum Portfolio gehören 58 Steigenberger Hotels and Resorts sowie 41 IntercityHotels. Das erste Jaz-Hotel hat im November 2015 in Amsterdam eröffnet.

Bildergalerie