Murat Yilmaz wird Vice President Business Development bei der Deutschen Hospitality

Pünktlich zur Immobilien-Fachmesse EXPO Real verstärkt die Deutsche Hospitality ihre Entwicklungsabteilung weiter und kann Murat Yilmaz als Vice President Business DeveIopment für das Team gewinnen.

 

Yilmaz hat 25 Jahre Branchenerfahrung, in denen er für namhafte Hotelgesellschaften in Deutschland, Russland, Ungarn, Rumänien, Kasachstan, Belgien und der Türkei gearbeitet hat. Er bringt umfassende Expertise in den Bereichen Business Development, Asset Management, Real Estate Development, Finance sowie Hotel Management & Operation mit. Zuletzt war er bei Starwood Hotels & Resorts Worldwide als Senior Director Acquisitions & Development für Zentraleuropa und die Türkei tätig.

 

Mit seinen Marktkenntnissen unter anderem im Mittelmeerraum und Osteuropa wird Yilmaz einen entscheidenden Beitrag zum Wachstum des Deutsche Hospitality-Portfolios leisten. Bereits während der EXPO Real wird er das Team der Deutschen Hospitality an Stand C2.222 mit repräsentieren. 

Über die Deutsche Hospitality

Deutsche Hospitality vereint drei Hotelmarken unter einem Dach: Steigenberger Hotels and Resorts mit 60 historischen Traditionshäusern, lebendigen Stadtresidenzen sowie Wellness-Oasen inmitten der Natur. Jaz in the City mit Hotels, die das Lebensgefühl der Stadt widerspiegeln und von der lokalen Musik- und Kulturszene leben – das erste Jaz-Hotel hat 2015 in Amsterdam eröffnet. Und IntercityHotel mit über 42 modernen Stadthotels der gehobenen Mittelklasse jeweils nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Flughäfen. Weitere 26 Hotels befinden sich aktuell in Entwicklung, somit gehören insgesamt 130 Hotels auf drei Kontinenten zum Portfolio der Deutschen.

Bildergalerie