Anton Gschwendtner aus dem Steigenberger Graf Zeppelin mit zwei Michelin-Sternen ausgezeichnet/Patrick Bittner aus dem Steigenberger Frankfurter Hof verteidigt seinen Stern

Guide Michelin verleiht Anton Gschwendtner und seinem Gourmetrestaurant Olivo den zweiten Stern. Anton Gschwendtner setzt auf eine klare Linie und konsequente Qualität. Eine Philosophie, die er ohne Anstrengung, mit umso mehr Geschmack zum Gast bringt, begleitet von professionell-herzlichem Service und hervorragender Weinkompetenz.

„Wir gratulieren Anton Gschwendtner herzlich zu dieser Auszeichnung, die eine Bestätigung seiner Qualität, seiner Arbeit und seiner Innovationskraft darstellt.“, so Bernd A. Zängle, General Manager des Steigenberger Graf Zeppelin in Stuttgart.

Anton Gschwendtner vereint moderne französische Küche mit asiatischen Einflüssen. Gekocht wird dabei vorwiegend mit regionalen und saisonalen Produkten. Bereits bevor er sich seinen ersten Michelin-Stern in Wien erkochte, war er in zahlreichen Gourmetrestaurants im deutschsprachigen Raum tätig. Zu seinen Karrierestationen gehören unter anderem    Johann Lafers “Val d’Or“ auf der Stromburg, die Kunststuben in Küssnacht, das Sternelokal im Hotel Bareiss in Baiersbronn sowie das Hotel Bayerischer Hof München.

Seinen Stern verteidigt hat auch Patrick Bittner aus dem Français im Steigenberger Frankfurter Hof. Das Français steht für leichte französische Küche, die auf klassischen Elementen basiert. Bittner, der auch schon 17 Punkte beim Gault Millau erkochte, wird seit 2009 immer wieder mit dem Michelin-Stern geehrt.

„Es ist auch für unsere Marke Steigenberger ein Ansporn mit so erfahrenen und brillanten Küchenchefs zusammenzuarbeiten. Anton Gschwendtner und Patrick Bittner setzen damit den ersten Impuls im Jubiläumsjahr unserer 90-jährigen Geschichte,“ so Thomas Willms, CEO, Deutsche Hospitality.

Über Steigenberger Hotels & Resorts

Steigenberger Hotels & Resorts ist eine Marke der Deutschen Hospitality. Sie steht für Luxus und Gastfreundschaft in Vollendung, bietet historische Traditionshäuser ebenso wie lebendige Stadtresidenzen oder Wellness-Oasen inmitten der Natur. Das Portfolio umfasst 60 Hotels in elf Ländern in Europa, Asien und Afrika. Weitere Marken der Deutschen Hospitality sind MAXX by Steigenberger – neu, charismatisch, den Fokus auf das Wesentliche, ganz nach dem Motto „MAXXimize your stay“, Jaz in the City mit Hotels, die das Lebensgefühl der Stadt widerspiegeln und von der lokalen Musik- und Kulturszene, IntercityHotel mit über 40 modernen Stadthotels der gehobenen Mittelklasse jeweils nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Flughäfen und Zleep Hotels – Qualität und Design zu einem günstigen Preis – mit Hotels in Dänemark und Schweden.