Deutsche Hospitality und Groß & Partner kündigen spektakuläres Hotel am Flughafen Frankfurt an

Das Steigenberger Kongress Hotel Frankfurt Airport komplettiert ab 2024 Gateway Gardens

Frankfurts jüngster Stadtteil Gateway Gardens bekommt ein Kongress- und Konferenzzentrum: Mit dem Vertragsabschluss zwischen der Steigenberger Hotels AG und dem Immobilienentwickler Groß & Partner entsteht eines der größten Tagungs- und Kongresshotels Deutschlands in direkter Nähe zum Frankfurter Flughafen. An dem internationalen Drehkreuz im Herzen Europas wird das Steigenberger Kongress Hotel Frankfurt Airport zukünftig auf 18 Stockwerken 527 Zimmer und Suiten sowie ein Kongress- und Konferenzzentrum mit 5.500 Quadratmetern bieten. Der Spatenstich erfolgt im Jahr 2021, die Eröffnung des Steigenberger Hotels ist für 2024 geplant. Von der direkt vor dem Hotel gelegenen S-Bahnstation Gateway Gardens erreicht die S-Bahn in zwei Minuten Fahrtzeit den Regionalbahnhof des Flughafens und in neun Minuten Fahrtzeit den Frankfurter Hauptbahnhof. Für Veranstalter eröffnet die exzellente Anbindung in Verbindung mit dem räumlichen Angebot neue Möglichkeiten.

Realisiert wird der rund 70 Meter hohe Hotelkomplex mit einer Bruttogrundfläche von rund 34.000 Quadratmetern durch Groß & Partner nach den Entwürfen der HPP-Architekten aus Düsseldorf. Der Kongress- und Konferenzbereich beinhaltet einen stützenfreien, teilbaren Kongresssaal mit 2.300 Quadratmetern Nutzfläche für rund 3.000 Personen und einer lichten Raumhöhe von 6,5 Metern. Die große Lobby im Erdgeschoss bietet zusätzlich optimale räumliche Gegebenheiten für Veranstaltungen. Im 18. Stock des nördlichen Turms bietet der Spa- und Wellnessbereich einen freien Blick auf den Stadtwald und die Frankfurter Skyline sowie die öffentlich zugängliche Skybar im südlichen Turm einen spektakulären Blick auf das Vorfeld des Flughafens.

Thomas Willms, CEO, Deutsche Hospitality freut sich über den Vertragsabschluss mit Groß & Partner: „Nicht nur die Lage ist einzigartig. Das Steigenberger Kongress Hotel Frankfurt Airport wird auch das größte Hotelprojekt in der 90-jährigen Geschichte der Marke Steigenberger und ist ein Meilenstein in unserer MICE-Kompetenz.“ Willms erläutert: „Durch die Synergieeffekte mit unserem Steigenberger Airport Hotel Frankfurt mit 564 Zimmern und Suiten und dem IntercityHotel Frankfurt Airport mit 360 Zimmern bieten wir Veranstaltern zukünftig hochattraktive Optionen für Events auch mit sehr großen Teilnehmerzahlen.“

Nikolaus Bieber, Geschäftsführer bei Groß & Partner, sieht in der Realisierung dieses Bauvorhabens, an dem alle Beteiligten mit viel Engagement gearbeitet haben, eine große Chance für Frankfurt: „Wir freuen uns sehr, zusammen mit der Deutschen Hospitality ein wirklich spektakuläres Konferenzhotel am Frankfurter Flughafen umzusetzen. Dieses imposante Landmark-Gebäude wird allen Reisenden und Besuchern mit seinen Angeboten im 18. Stockwerk und den Ausblicken auf den Flughafen und die Skyline von Frankfurt in Erinnerung bleiben.“

Der erfolgreiche Vertragsabschluss stellt einen weiteren Meilenstein in der Realisierung des Quartiers Gateway Gardens dar. Auf rund 35 Hektar befinden sich hier bereits die Niederlassungen namhafter Unternehmen wie DB Cargo, die Kion Group und zukünftig Siemens. Der Abschluss des Mietvertrags wurde auf Seiten der Steigenberger Hotels AG ermöglicht durch die Beratung von Kucera Rechtsanwälte, vertreten durch Matthias Frank und Birgit Böhn. Groß & Partner wurde vom Hospitality Team der Kanzlei Hogan Lovells unter Leitung der Münchener Partnerin Sabrina Handke beraten.

Über Deutsche Hospitality

Deutsche Hospitality vereint fünf Hotelmarken unter einem Dach: Steigenberger Hotels & Resorts mit 60 historischen Traditionshäusern, lebendigen Stadtresidenzen sowie Wellness-Oasen inmitten der Natur. MAXX by Steigenberger – neu, charismatisch, den Fokus auf das Wesentliche, ganz nach dem Motto „MAXXimize your stay“. Jaz in the City mit Hotels, die das Lebensgefühl der Stadt widerspiegeln und von der lokalen Musik- und Kulturszene leben. IntercityHotel mit über 40 modernen Stadthotels der gehobenen Mittelklasse jeweils nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Flughäfen. Und Zleep Hotels – eine renommierte Marke in Skandinavien, die Service und Design zu erschwinglichen Preisen anbietet. Zum Portfolio der Deutschen Hospitality gehören derzeit 150 Hotels auf drei Kontinenten, darunter 30 Hotels in der Pipeline.

Über Groß & Partner

Groß & Partner ist einer der größten unabhängigen und inhabergeführten Immobilienentwickler Deutschlands. Das Unternehmen, das seit 1993 in Frankfurt am Main sesshaft ist, gehört mit einer entwickelten Fläche von 1,8 Millionen qm, über 100 erfolgreich realisierten Projekten, und mehr als 242 Mitarbeitern seit Jahren zu den Top 10 im Gesamtmarkt und den Top 3 in seinen Kernsegmenten Büro und Hotellerie. Zu den Leuchtturmprojekten aus jüngster Zeit gehören: FOUR Frankfurt, das Überseequartier in Hamburg, Gateway Gardens am Frankfurter Flughafen, der Neubau der Deutschen Börse in Frankfurt/Eschborn und die DFB Akademie in Frankfurt. Die Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft ist ein führender Projektentwickler für hochwertige Immobilien. Das Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung von Büro-, Wohn- und Hotelimmobilien sowie Stadt- und Quartiersentwicklungen. Dabei deckt die Gesellschaft die gesamte Wertschöpfungskette der Immobilie ab: Von der Projektidee über die Entwicklung, den Bau, die Vermietung bis hin zum Verkauf.

www.gross-partner.de