IntercityHotel begrüßt einen neuen General Manager

Michael Nöske übernimmt ab dem 01. August 2019 die Direktion des IntercityHotel Hamburg-Altona

Michael Nöske wird Hoteldirektor des IntercityHotel Hamburg-Altona. Der gebürtige Kieler kehrt somit nach Hoteldestinationen in Metropolen wie Frankfurt, Köln und München nach Norddeutschland zurück. Michael Nöske besitzt mehrjährige Berufserfahrung als General Manager und tritt ab dem 01. August 2019 diese Position in Hamburg an.

 

„Wir freuen uns, dass wir mit Michael Nöske eine Führungskraft gewinnen, die über große Erfahrung in der Hotellerie verfügt“, so Joachim Marusczyk, Gründungsgeschäftsführer, IntercityHotel GmbH. „Wir sind überzeugt, dass er das IntercityHotel Hamburg-Altona erfolgreich leiten wird, da er sich bestens mit dieser Region auskennt.“

 

Zu seinen bisherigen Arbeitsstationen zählen unter anderem das Hilton Garden Inn Munich City Center West und das Hampton by Hilton Munich City Center West, wo er sowohl die Eröffnung als auch die administrative Leitung verantwortete. Von 2013 bis 2015 leitete der 41-jährige das AZIMUT Hotel Cologne, bei dem er 2016 mit der Auszeichnung „Bestes Betriebsergebnis des Jahres“ geehrt wurde.

 

Inmitten des Bezirks Altona gelegen bietet das IntercityHotel Hamburg-Altona 133 Zimmer sowie vier Tagungs- und Veranstaltungsräume für bis zu 70 Personen und eine Bistrolounge. Das Hotel liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof Hamburg-Altona. Das FreeCityTicket ist, wie bei allen Hotels der Marke, im Übernachtungspreis enthalten.

Über IntercityHotel

IntercityHotel ist eine Marke der Deutschen Hospitality. Sie steht für moderne Stadthotels der gehobenen Mittelklasse. IntercityHotels befinden sich nur wenige Gehminuten entfernt von Bahnhöfen oder Flughäfen. Mit dem FreeCityTicket können Hotelgäste den öffentlichen Nahverkehr kostenfrei nutzen. Das Portfolio umfasst über 40 Hotels in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Oman und China, 20 weitere Häuser befinden sich aktuell in der Entwicklung. Weitere Marken der Deutschen Hospitality sind Steigenberger Hotels & Resorts mit 60 historischen Traditionshäusern, lebendigen Stadtresidenzen sowie Wellness-Oasen inmitten der Natur, MAXX by Steigenberger – neu, charismatisch, den Fokus auf das Wesentliche – ganz nach dem Motto „MAXXimize your stay“, Jaz in the City mit Hotels, die das Lebensgefühl der Stadt widerspiegeln und von der lokalen Musik- und Kulturszene leben und Zleep Hotels – Qualität und Design zu einem günstigen Preis – mit Hotels in Dänemark und Schweden.