07. Januar 2022

Wiedereröffnung Steigenberger Icon Baden Baden

reopening
Wiedereröffnung Steigenberger Icon Baden Baden

Wiedereröffnung Steigenberger Icon "Europäischer Hof" für 2024 geplant

Deutsche Hospitality feiert Bergfest in Baden Baden

Frankfurt am Main, 15. Dezember 2022

Eine Ikone erstrahlt bald in neuem Glanz: Der Europäische Hof, das von Albert Steigenberger in den 1930er-Jahren erworbene Gründungshaus in Baden-Baden, prägt bis heute die europäische Luxushotellerie. Anlässlich der Baufortschritte lädt die Deutsche Hospitality am Donnerstag, 15. Dezember 2022, im Rahmen einer Pressekonferenz zur exklusiven Erstbegehung des Steigenberger Icon Europäischer Hof ein. Mit moderner Ausstattung, einem großzügigen Spa-Bereich mit exklusiven Spa-Suiten, kulinarischer Verpflegung, stimmungsvollem Bar- und Loungebereich und als absolutes Highlight einer Rooftop-Terrasse mit Blick über Baden-Baden vereint das neue Steigenberger Icon Europäischer Hof mit 121 Zimmern Tradition und Modernität.

„Baden Baden lebt einen einzigartigen Mix aus internationalem Publikum, Veranstaltungen und Events von nationaler Bedeutung und regionaler Verwurzelung“, so Alexander Uhlig, Erster Bürgermeister und Baudezernent. „Mit der umfassenden Modernisierung und der Neuausrichtung passt der Europäische Hof perfekt in das Stadtbild. Der Europäische Hof ist ein Leuchtturmprojekt für unsere Stadt.“

„Mit einem Team aus qualifizierten und lokalen Mitarbeitern wird die Schönheit des Europäischen Hofes genutzt und Raum für Neues geschaffen. Die Verbindung aus traditionell und modern wird das Stadtbild Baden-Badens bereichern und nationale und internationale Gäste erreichen. Damit wird das neue Steigenberger Icon Europäischer Hof ein wichtiger wirtschaftlicher Dreh- und Angelpunkt“, so Nora Waggershauser, Geschäftsführerin der Kur & Tourismus GmbH.

Im Dezember 2021 wurde zwischen dem Investor und dem Generalunternehmer, bestehend aus einer Arbeitsgemeinschaft der beiden Firmen SCHLEITH GmbH Baugesellschaft und Bachhuber Contract GmbH & Co. KG, ein zweistufiges partnerschaftliches Vertragsmodell initiiert. In einem ersten Schritt wurde die bestehende Planung korrigiert und alle notwendigen Gewerke beauftragt, um eine dichte Gebäudehülle zu erzielen. In der inzwischen begonnenen Stufe zwei, welche die Baufertigstellung des Gesamtgebäudes vorsieht, konnten bereits die Aufträge der Haustechnischen Gewerke an weitestgehend lokale Unternehmen vergeben werden.

„Der Umbau des Hotels Europäischer Hof ist auch für uns ein Herzensprojekt. In einem historischen Gebäude, dessen Grundsteinlegung auf das Jahr 1840 zurückgeht, ein neues Hotelprodukt entstehen zu lassen, ist eine Herausforderung und wir freuen uns, dass wir in der aktuellen Zeit im Projektplan liegen“, berichten die beiden Geschäftsführer des Generalunternehmers, Hansjörg Maier und Rudolf Bachhuber. „Voraussetzung für diesen Erfolg ist die gute Zusammenarbeit zwischen dem Investor und dessen Beraterfirmen, Feuring Hotelconsulting GmbH und IQ Real Estate GmbH, sowie der Stadt Baden-Baden und der Bäder- und Kurverwaltung Baden-Württemberg (BKV).

In exponierter Lage entsteht ein hochwertiges Luxushotel hinter alter historischer Fassade, mit modernen Verbindungselementen und einem intelligenten System für Hotel- und Zimmersteuerung, welches es ermöglicht, auch die Themen Nachhaltigkeit und Energie-Monitoring berücksichtigen zu können. „Die umfassenden Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen des Steigenberger Icon Europäischer Hof Baden-Baden sind in der geschichtsträchtigen Vergangenheit der Deutschen Hospitality ein Meilenstein. Das Design des Hotels spiegelt eine perfekte Symbiose aus Tradition und Moderne wider und wird somit auch im internationalen Vergleich auf hohem Niveau performen können. Das Hotelangebot im Luxussegment wird somit um eine echte Ikone erweitert. Es ist uns eine Freude, mit dem Steigenberger Icon Europäischer Hof weiter zu expandieren und gleichzeitig zu unserem Ursprung zurückzukehren“, so Denis Hüttig, Senior Vice President der Deutschen Hospitality.

Steigenberger Hotels & Resorts steht für Gastfreundschaft, erstklassigen Service, modernes Design, Luxus und Komfort. Aktuell sind die Häuser in zehn Ländern über drei Kontinente verteilt. Das Steigenberger Icon Europäischer Hof reiht sich künftig mit bekannten Hotels wie dem Grandhotel Belvédère, Frankfurter Hof, Grandhotel & Spa Petersberg, Parkhotel Düsseldorf, Grandhotel Handelshof und Steigenberger Wiltcher’s ein und trägt zur Modernität und Urbanität Baden-Badens bei.

Über Deutsche Hospitality

Vision, Leidenschaft, Weltoffenheit: Die Deutsche Hospitality steht für Gastfreundschaft in Perfektion. Tradition und Zukunftsorientierung treffen in einem einzigartigen Portfolio von acht Marken in über 160 Hotels weltweit aufeinander. „Celebrating luxurious simplicity“: Steigenberger Icons sind außergewöhnliche Luxus-Hotels, die historische Einzigartigkeit mit modernen Konzepten vereinen. Die Marke Steigenberger Porsche Design Hotels setzt innovative Impulse im Luxury-Lifestyle-Segment. Im Bereich Upscale stehen die Steigenberger Hotels & Resorts für höchste Gastfreundschaft auf drei Kontinenten. Die Lifestyle-Hotels von Jaz in the City geben den Takt im Upscale-Segment vor. House of Beats verknüpft die Leidenschaft für Hotellerie mit der Faszination für Lifestyle, Fashion und Musik. Mitten im Herzen der Destinationen ist IntercityHotel die Heimat für Komfort und Mobilität im Midscale-Segment. Ebenfalls im Midscale-Segment positioniert ist MAXX by Deutsche Hospitality, die charismatische Conversion-Brand. Smart verknüpft Zleep Hotels im Economy-Bereich Design und Funktionalität. All diese Marken eint H-Rewards, das Loyalty-Programm der Deutschen Hospitality mit Vorteilen schon ab der ersten Buchung. Die Vision ist klar: Gemeinsam mit dem Shareholder Huazhu steigt die Deutsche Hospitality zu den führenden europäischen Hotelgesellschaften auf.

Kontakt

Sie möchten persönlich mit jemandem sprechen? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Portrait von Sven Hirschler

Sven Hirschler

Senior Director Corporate Communications

+49 69 66564-422 Anfrage senden

Neueste Artikel

Sie möchten mehr über die Deutsche Hospitality erfahren? Stöbern Sie in unseren neuesten Artikeln und Pressemeldungen.

Zum Pressearchiv