Earth Hour im Steigenberger Hotel Frankfurt-Langen

Die Earth Hour soll weltweit jährlich im März daran erinnern, dass der Klimaschutz ein Thema ist, das jeden betrifft. Jeweils für eine Stunde gehen die Lichter der Stadt aus – die Dunkelheit als Statement für den bewussten Umgang mit Ressourcen. Das  Steigenberger Hotel Frankfurt-Langen beteiligte sich an der jüngsten Earth Hour und schaltete die Beleuchtung für eine Stunde ab. Gäste und Mitarbeiter wurden über den Inhalt der Aktion informiert und damit für die Ziele und Themen der Initiative sensibilisiert. Zusätzlich wurden im Haus spezielle Aktionsmenüs und -cocktails verkauft, von denen jeweils zwei Euro an die Stiftung „Tränchen Trocknen“ gingen – und damit an Kinder in Not.